Der Wasserturm am Hauptbahnhof
Ein Wahrzeichen  Halberstadts

In der Vergangenheit wurde der Halberstädter Wasserturm am Hauptbahnhof lange dem Verfall überlassen. Das Bauwerk ist ein stadtbekanntes Denkmal für das Industriedesign des frühen 20. Jahrhunderts und gehört seit fast 100 Jahren fest zur "Skyline" von Halberstadt. In seinen besseren Tagen diente er dazu die Dampflokomotiven der Deutschen Bahn mit Brauchwasser zu versorgen. Nachdem diese von Deutschlands Schienen mehr und mehr  verschwanden , sank auch der hohe Bedarf an Wasser der Bahn und somit wurden auch solch stählerne Zeugen eines vergangenen Zeitalters überflüssig und dem Verfall überlassen. Sogar Abrisspläne wurden geschmiedet.
Glücklicherweise wurden diese nie verwirklicht und 2007 gelang es mir den Wasserturm von der Deutschen Bahn AG zu erstehen. Seitdem sind die wichtigsten Schritte zum Erhalt der Bausubstanz des Bauwerks getan wie zum Beispiel die Entrümpelung des gesamten Turms, die Entfernung von Wildbewuchs an der Fassade oder die Sanierung des Laternenhäuschens. allerdings gibt es noch sehr viel zu tun. Zum Beispiel sollen in Etappen der äußere Rundgang und die große genietete Stahlkugel vollständig saniert werden.

Wer sich am Erhalt und der Sanierung dieses einmaligen Wahrzeichens beteiligen möchte ist herzlich willkommen, wir können jeden Cent gut gebrauchen

Helfen Sie ein Stück der Geschichte von Halberstadt zu erhalten!